Scola Bildungsakademie - In-Body-Mind® basierte Weiterbildungen für persönliche und berufliche Entwicklung

In-Body-Mind® basierte Weiterbildungen für persönliche und berufliche Entwicklung

Neuro-systemische Körpertherapie Aufbautraining

In diesem Aufbautraining vertiefen Sie Ihre Fähigkeiten und Kenntnisse in der körperbasierten Prozessführung in den Kontexten Prozess-Beratung und Therapie als Beraterin und/ oder Körpertherapeutin. Sie erfahren durch Reflexion ihrer B- Rolle in der Trainingsgruppe mehr über Ihre tiefen Motive und Strategien, die in professionellen Führungskontexten bis jetzt mehr oder weniger erfolgreich handlungsweisend für Sie sind. Sie bekommen mehr und mehr einen Zugang zu ihren sog. blinden Flecken und lernen diese direkt in dem Begleitungsprozess selbst zu erforschen. Dieses dafür von uns neu entwickelte Format nennt sich die „B- Scheibe“. Die entfachte Intelligenz ihres Körpers hilft Ihnen, Ihre in der Vergangenheit gemachten Erfahrungen neu zu bewerten und nicht hilfreiche oder wünschenswerte Strategien und Handlungen in ihren professionellen Rollen zu transformieren. Korrigierende heilsame Erfahrungen überschreiben die „alten“ Muster und dadurch entsteht mehr Freiraum bei der Arbeit mit KlientInnen. Die vertrauensvolle, einladende Lernatmosphäre mit Respekt dem anderen Wesen gegenüber ermöglicht ein intensives Üben zur Selbsterkundung zu zweit, zu dritt und im Plenum.

Die Trainings- Schwerpunkte beziehen sich auf das Erlernen von Interventionen der Phase 4 der Prozessschleife und auf die Erweiterung der Kompetenz in der B- Rolle:

  • Erlernen von neuro-systemischen Interventionen zur Erfüllung von unerfüllten Sehnsüchten und Bedürfnissen durch intelligente biologische Passung
  • Erlernen von Interventionen für die neuro-systemische Choreographie Arbeit mit positiven Resonanzfiguren und idealen Wesen
  • Formulierung von Körperhypothesen und diese dann klientengercht anzubieten  (Struktur, Haltung, muskuläre Spannung, Atemmuster)
  • Vertiefung und Nutzung der eigenen körperlichen Resonanzfähigkeit als unbestechlicher Supervisor und Indikator für die Prozess-Steuerung in der B- Rolle
  • Erlernen von Interventionen für sog. Barrieren, für einen kreativen Umgang mit den Beschützern des Systems der KlientInnen
  • Raum für Transformation, Implementierung von neuen Erfahrungen

Zielgruppe
Menschen, die ihre professionellen Kompetenzen als PädagogInnen, TherapeutInnen, TrainerInnen, BeraterInnen, Coaches, PsychologInnen, ÄrztInnen und HeilpraktikerInnen auf dem Boden innovativer Methoden erweitern möchten oder die auf ihrem persönlichen Weg neue Impulse suchen und sich eine neue berufliche Perspektive erschließen möchten.

Teilnahme Voraussetzung
Teilnahme an unserem Grundlagentraining „Neuro-Systemische Beratung & KörperCoaching“. Nach persönlicher Absprache besteht auch für Absolventen anderer systemisch orientierter Berater-, Coaching- oder Therapieausbildung, die Möglichkeit an diesem Aufbautraining teilzunehmen.

Umfang: Das Aufbautraining umfasst 4 Blöcke a 3 Tage mit insgesamt 80 Unterrichtseinheiten.

Max. TeilnehmerInnenzahl: Pandemie bedingt aktuell (Stand Juli 2021) beschränkt auf 10 TN

Zertifikat
Nach erfolgreicher Teilnahme an einem Themenseminar, dem Grundlagentraining (200 UE) sowie dem Aufbautraining (80 UE) erhalten Sie das Zertifikat: Neuro-Systemische Körpertherapie

Termine
Block 1: 01.04. – 03.04.2022, Fr. 10:00 – So. 15:00 Uhr
Block 2: 13.05. – 15.05.2022, Fr. 10:00 – So. 15:00 Uhr
Block 3: 15.07. – 17.07.2022, Fr. 10:00 – So. 15:00 Uhr
Block 4: 18.08. - 20.08.2022, Do.10:00 - Sa 17:00 Uhr

Ort: Scola Seminarraum in Speyer

Leitung: Rolf Krizian, Anita Gallitzendörfer, gemeinsam und im Wechsel

Seminargebühr: 3190,00 Euro bei Anmeldung 01.10.2021, danach 3390,00 Euro, Ratenzahlung möglich

Bewerbung um einen Teilnahmeplatz
mit dem Bewerbungsformular können Sie sich um einen Teilnahmeplatz bewerben. Sie erhalten dann zeitnah eine Rückmeldung. Ausbildungsbeschreibung mit Bewerbungsformular