Das Aufbautraining zur Spezialisierung Körpertherapie

In diesem Aufbautraining vertiefen Sie ihre  Fähigkeiten und Kenntnisse in der Neuro-Systemischen Körpertherapie. Sie erfahren durch die Rolle des Prozessbegleiters (B-Rolle) mehr über sich selbst. Durch Resonanz-Feedback erhalten Sie Zugang zu den sog. blinden Flecken und lernen diese und Ihre intuitiven Handlungsstrategien selbst zu erforschen. Die Erzählweise unseres Körpers verrät uns, wie in der Vergangenheit gemachte Erfahrungen unser aktuelles Leben noch immer und manchmal nicht wünschenswert beeinflussen. Korrigierende heilsame Erfahrungen lassen uns die „alten“  Muster neu bewerten und geben uns ein neues Verstehen, einen Sinn, der eine neue Perspektive im gegenwärtigen Erleben ermöglicht. Die vertrauensvolle, einladende Lernatmosphäre mit Respekt dem anderen Wesen gegenüber ermöglicht ein intensives Üben zur Selbsterkundung zu zweit, zu dritt und im Plenum.

Das Aufbautraining erstreckt sich über 3 Blöcke a 5 Tage und hat Raum für viel Praxis. Die Schwerpunkte sind:

  •   Die unerfüllte Sehnsucht als Möglichkeit der Entwicklung
  •   Die Arbeit mit „idealen“ Eltern (Re-parenting)
  •   Die Analyse der Erzählweisen des Körpers (Struktur, Haltung, muskuläre
      Spannung, Atemmuster)
  •   Körperintelligenz als unbestechlicher Supervisor und Indikator für
      Lebensthemen
  •   Arbeit an den sog. Barrieren, spezifischer Umgang mit den Beschützern
      des Systems
  •   Raum für Transformation, Implementierung von neuen Erfahrungen
  •   Arbeit mit dem inneren Kind und dem magischen Fremden
  •   Arbeit mit Entitäten („Wesenheiten“), neue Rollen etablieren


Im dritten Block demonstrieren die Teilnehmer die Anwendung der erlernten Interventionen als Prozessbegleiter (B-Rolle) in der praktischen körpertherapeutischen Arbeit. Es schließt sich jeweils eine Eigenreflexion und eine Reflexion im Plenum an (reflecting team).

 

Inhalte

1.       Die somatische Wende: Alles ist Körper!

2.       Der autonome Mensch als Einheit von Körper und Geist (Netzwerk)

3.       Der sichere Ort, Körper als Ressource und Erfahrungsspeicher

4.       Die „innere“ Haltung, Homo sapiens sapiens

5.       Transfer und Stabilisierung, Das Oszillieren zwischen den Systemen

 

Zielgruppe

Menschen, die ihre professionellen Kompetenzen als Pädagog/innen, Therapeut/innen, Trainer/innen, Berater/innen, Coaches, Psycholog/innen, Ärzt/innen und Heilpraktiker/innen auf dem Boden innovativer Methoden erweitern möchten oder die auf ihrem persönlichen Weg neue Impulse suchen und sich eine neue berufliche Perspektive erschließen möchten.

 

Teilnahme Voraussetzung

Teilnahme an unserem Grundlagentraining „Neuro-Systemische Beratung & KörperCoaching“. Nach persönlicher Absprache besteht auch für Absolventen anderer systemisch orientierter Berater-, Coaching- oder Therapieausbildung, die Möglichkeit an diesem Aufbautraining teilzunehmen.

 

Termine

Block 1: 18.09. -22.09. 2019, Mi. 10:00 - So. 14:00 Uhr
Block 2: 11.12. -15.12. 2019, Mi. 10:00 - So. 14:00 Uhr 
Block 3: 11.03. -15.03. 2020, Mi. 10:00 - So. 14:00 Uhr

 

Ort: Scola Seminarzentrum in Speyer Leitung: Rolf Krizian, Anita Gallitzendörfer, gemeinsam und im Wechsel 

Titel   Ort Datum ReferentInnen Standardpreis Anmeldung
Körpertherapie Ausbildung Aufbautraining Einzelansicht Speyer 18.09.2019–15.03.2020 Rolf Krizian, Anita Gallitzendörfer € 2.550,00 Jetzt anmelden