Taiji Heilbronn, Schwäbisch Hall, Heidelberg, Waldenburg, Künzelsau

Das 40-Days-Training

Das Training richtet sich an Taijiquan Übende, die bereits eine Taiji Kursleiter- oder Lehrerausbildung haben und ihren Taiji Weg weiter vertiefen möchten. Dieses, in seiner jetzigen Form von Patrick Kelly entwickelte Taiji System, kann als eine Kunst aufgefasst werden, bei der das Weiche das Harte überwindet, das Gelassene das Aggressive besiegt und das Feine das Grobe übertrifft. Das Training dieser Prinzipien sowohl mental, energetisch und körperlich, ermöglicht einen Zugang zu den eigenen tiefen Weisheiten (Deep Mind). Dadurch kann eine Harmonie mit all den Energien des weiteren Umfelds hergestellt werden.

 Durch das Training der Taiji Langform entwickelt sich die typische Taijikraft (elastic force), durch das Push Hands Sensitivität und ein feines Gespür für andere Energien und den richtigen Augenblick zur Entfaltung der Kräfte (timing). Durch das Training der mentalen Intelligenzen verfeinert sich die Intention (tiefe freie Wille) und die Selbstführung (inner guide). Äußerlich entspannt zu sein und gleichzeitig innerlich stark zu sein ermöglicht Druck ohne Konflikt aufzulösen.

40 Tage sind in spirituellen Konzepten eine Metapher für den inneren Weg, der zu der Frage führt: "Wer bin ich?" - "Der, der du bist !" (Wesenskern)

Inhalte 

  • Vermittlung der Langform nach Yang Cheng Fu (108 Bilder, Yang- Stil, modifiziert von Huang Sheng- Shyan) übermittelt durch Patrick Kelly (Neusseland)
  • Vertiefung und Verfeinerung der fünf spezifischen Lockerungsübungen (Loosening Exercises)
  •  Die acht festgelegten Formen (fixed patterns) und die freien Formen (free patterns) des inneren Push Hands nach Huang Sheng Shyan übermittelt durch Patrick Kelly (Neusseland)
  •  Quick Fist nach Huang Sheng Shyan übermittelt durch Patrick Kelly (Neusseland)
  •  Inneres Taijitraining: Einsatz einer klaren Intention (insbesondere Phase 1 u. 4), die subtile fluid force wandert vom Fuß ganz frei durch den Körper (Phase 2, 3 und 4), der mind führt die Energien ½ Phase vor der Körperbewegung (Type 2 - Small-Circle-Force)
  •  Übungen zur Energie- und Mindarbeit 
  • Achtsamkeitsübungen und Daoistische Meditation

 Struktur 

  • Module I, II & III: drei Modulblöcke mit insgesamt 270 UST (ein Block à 7 Tage mit 90 UST
  • 4 Supervisionen je ein Wochenende (Fr. - So.) und 2 Supervisionen je vier Tage (Do. - So.) mit insgesamt 130 UST

Für ein wirkliches Erleben der "inneren Potenziale/Kräfte/Ressourcen" des Taijiquan hat es sich bewährt, in Kompaktwochen (Module I, II & III) Körper, Energie und Geist intensiv als Einheit zu trainieren. Die Supervisionen I-VI zwischen den Modulen verfestigen die Lernfortschritte und überprüfen die Effektivität des eigenen "Deep Mind Trainings" und den Nutzen für das individuelle Lebenskonzept.

  • Anrufen
  • Seminare

Momentan konnten leider keine Veranstaltungen gefunden werden.