Reden reicht nicht - SomatoPsychik und bifokale neuro-systemische Techniken 

Prozessseminar zur Körpertherapie Ausbildung

Wenn psychisches Leid nicht über den Verstand/Intellekt verbalisiert und ausgedrückt werden kann, äußert sich nach Luhmann das psychische System gern über das biologische System, sprich über körperliche Symptome. Ein natürlicher Reflex ist es, gegen diese Symptome mit medizinischen Mitteln anzukämpfen, um sie möglichst schnell loszuwerden. In diesem Seminar lernen Sie, die Symptome in ihren Wechselwirkungen zwischen Körper, Seele und Geist zu verstehen und für neue kreative Lösungen zu nutzen. Unsere In-Body-Mind® Methode hat sich im klinischen und ambulanten Bereich in der Psychosomatik bewährt und wird von den Erkenntnissen der Neurowissenschaft getragen und bestätigt. Im Plenum reflektieren die Lernenden über ihre Erfahrungen aus den Übungen. Es schließen sich theoretische Erläuterungen zu körpertherapeutischen Vorgehensweisen und Sichtweisen an. So fließen Selbsterfahrung, Reflexion auf Metaebene (homo sapiens sapiens) sowie emotionales, soziales und kognitives Lernen zusammen. Zur intensiven Selbsterfahrung und zum Erforschen der Körperintelligenz werden angeboten: 

  • Übungen aus dem Inneren Taiji
  • Achtsamkeits- und Atemübungen
  • Übungen zur Öffnung der Herzintelligenz


Die Teilnahme an einem Prozessworkshop ist Voraussetzung, um an der Körpertherapie Ausbildung  teilzunehmen. 

Das Seminar findet in Kooperation mit dem Odenwaldinstitut statt.