Die Zertifizierung 

Der Prozess der Zertifizierung ist losgelöst von der Weiterbildung. So wird vermieden, dass Leistungsambitionismus und Stress die Weiterbildung negativ beeinflussen. Nach der Beendigung der zweijährigen curricularen Weiterbildung zum systemischen Körpertherapeuten wird zur eigenen Standortanalyse und Qualitätskontrolle empfohlen den ressourcenorientierten Supervisions- und Zertifizierungslehrgang zu belegen. Die Absolventen demonstrieren die qualifizierte Anwendung der Scola Methode mit anschließender Reflexion der eigenen therapeutischen Haltung. Es sind zwei Einzelsitzungen mit praktischer körpertherapeutischer Arbeit mit Klienten zu zeigen, die von zwei Mitgliedern des Scola-Lehrteams supervidiert werden. 

Der Zertifizierungslehrgang geht über 7 Tage 

Termin: 14. - 20.01.2017, Sa. 14:00 Uhr bis Freitag 13:00 Uhr
Ort: wird noch bekannt gegeben

Seminargebühr: 1000,00 € zzgl Unterkunft/Verpflegung