Body Based Leadership - neuro-systemische Interventionen für verkörperte Führung 

Ziel 

des Seminars ist es, Menschen, die mit dem Thema Führung beschäftigt sind, Körper-Mental-Techniken an die Hand zu geben, die hilfreich sind, um in komplexen und unerwarteten Situationen ruhig und gelassen das Wesentliche zu erkennen. Situations- und Beziehungsmanagement in hoch komplexen Situationen kann mit Hilfe der aktivierten Körperintelligenz zu tragfähigen Lösungen beitragen. 

Inhalt

In dem Seminar werden neuro-systemische Interventionen für Führungs- und Selbstmanagement auf Grundlage der Systemtheorie von Niclas Luhmann, den hypnosystemischen Konzepten von Dr. Gunther Schmidt und den aktuellen neurowissenschaftlichen Erkenntnissen erfahrungsbasiert vermittelt. Nach N. Luhmann wird das Wesen der Führung durch drei autopoietisch, strukturdeterminiert geschlossenen und daher getrennt voneinander operierenden Subsystemen gebildet, die für sich untereinander relevante Umwelten bilden und strukturell gekoppelt sind. 

  • das biologische System (Organismus und Körperintelligenz)
  • das psychische System (Denken, Wahrnehmung, Emotion, Bewusstheit) 
  • das soziale System (Kommunikation im Medium Sinn)

Führung bezogen auf diesen Ansatz der neueren Systemtheorie favorisiert ein elegantes Oszillieren zwischen diesen drei Teilbereichen. Die Einbeziehung der Körperintelligenz bietet die Chance für ein zusätzliches Feedback zur Selbstreflexion. Sie lernen die Technik des fließenden Wechsels der verkörperten Beobachtung 1. Und 2. Ordnung.

Nutzen 

Sie gewinnen neue Perspektiven und wesentlich mehr Wahlmöglichkeiten für eine anschlussfähige und damit erfolgreiche Kommunikation nach innen und nach außen und auch für angestrebte Veränderungen. Es wächst ein neues Verständnis von Führung. 

Zielgruppe 

Menschen, die mit dem Thema Führung in Kontakt stehen.

Seminarleitung: 

Rolf Krizian

Termin / Ort 

09. – 10.05.2017, Die. 10:00 – Mi. 18:00 Uhr
Scola Seminarraum in Speyer
 

Investition: 

Firmen / Selbstständige: 750,-- €, Frühbucher bis 09.02.2017: 600,--€. 
Privatpersonen: 565,--€, Frühbucher bis 09.02.2017: 450,--€.

 

 

Firmen

Momentan konnten leider keine Veranstaltungen gefunden werden.

 

Privatpersonen

Momentan konnten leider keine Veranstaltungen gefunden werden.