Coaching Ausbildung Heidelberg

Die In-Body-Mind® Methode im Neuro-Systemischen Coaching 

Gelungene Kommunikation ist weit mehr als die Verwendung der richtigen Worte. Sie spannt den Bogen von einer stimmigen Körperpräsenz, dem Gewahr Werden der Botschaften der mentalen, emotionalen und der intuitiven Intelligenzen. Auf dieser Grundlage gilt es, eine flexible Balance zwischen den Anforderungen der Außenwelt und den eigenen Bedürfnissen immer wieder aufs Neue auszuloten. Einen "eigenen Standpunkt haben", "zentriert sein", "in der Mitte ruhen", "Rückgrat zeigen", "Energie geladen", "Innere und äußere Beweglichkeit", "Siegen ohne zu kämpfen" sind Metaphern, die sich mit körperlich-geistiger Beweglichkeit in ein neues Licht rücken lassen. Nach dem Motto "Reden reicht nicht" ist es unser Bestreben, vom Reden zum gefühlten "Sinn"- Erleben zu kommen. Dabei ist unsere In-Body-Mind® Methode ein zentraler Schlüssel, um die Weisheit des Körpers (des biologischen Systems) zu erforschen und in wirksame Handlungen transformieren zu können. Die In-Body-Mind® Methode ist speziell für das Neuro-Systemische Coaching entwickelt worden. Ausgangspunkt ist der Aufbau und die bewusste Aktivierung einer verkörperten Beobachterinstanz ("embodied mind"). Sie kann durch körperlich erlebte und verankerte sichere Orte und durch die Nutzung der interozeptiven Intelligenz, z. B. mit dem Fokus auf die inneren fünf Sensoren aufgebaut werden. Die Betonung liegt hierbei auf der "Ausbildung einer verkörperten emotionalen Innovationsfähigkeit", im neuro-systemischen Konzept auch Körperintelligenz genannt. 

Ziele der Ausbildung

Wir entwickeln und trainieren Menschen, die als Coaches in der Lage sind, das Wahrnehmungs-, Einstellungs- und Verhaltensspektrum ihrer Klienten zu erkennen und bei entsprechendem Auftrag durch neue Selbstbeobachtungsqualitäten zu erweitern. Dabei bilden sich folgende Fähigkeiten heraus: 

• eine innere systemische Haltung als Coach
• Ziel-, lösungs- und ressourcenorientierte Fokussierung 
• Aufbau eines tragfähigen Coaching Systems 
• Probleme als kompetente Lösungsversuche erkennen, würdigen und 
   utilisieren 
• der Systemkompetenz der Klienten vertrauen können 
• neue kreative Handlungsstrategien emergieren lassen 
• Reflexion von verschiedenen Prozess- und Bewusstseinsebenen durch den 
  Aufbau einer verkörperten Mehrebenen Beobachterinstanz (Beobachtung 1., 
  2. und 3. Ordnung 
• Neuro-systemische Begleitung von Veränderungsprozessen bei 
   Einzelpersonen, Teams und Organisationen 
• Moderieren von Konfliktsituationen in verschiedenen Systemen 
• Erlernen der In-Body-Mind® Methode, um die Botschaften der 
   Körperintelligenz (biologisches System) utilisieren zu können 

Die Teilnehmer lernen, die genannten Methoden und Techniken effizient, humorvoll, präzise und elegant einzusetzen. Sie üben zwischen den Zeilen lesen zu können und sich auf ihre Intuition verlassen zu können. Dank eines stimmigen Zugangs zu ihrer Körperintelligenz können sie ihre Coaching Kompetenzen selbst reflektieren und neue Techniken in Ihr Portfolio integrieren. Unsere Absolventen haben einen guten Zugang zu der neueren Systemtheorie nach Luhmann und zum Konstruktivismus sowie zur Theorie des systemischen Coaching. Im Sinne der Theorie geleiteten Praxis können sie dieses Wissen kontextspezifisch in die Praxis umsetzen. 

An wen richtet sich die Ausbildung? 

Die Ausbildung richtet sich hauptsächlich an Führungskräfte, Berater, Trainer, Personalentwickler, Supervisoren, Pädagogen und Therapeuten, die bereits im Feld der Veränderungsarbeit und der Führung tätig sind und ihre Fähigkeiten durch die neuro-systemischen bifokalen, multisensorischen Interventionen wirksam erweitern wollen. 

Teilnahmevoraussetzung 

Neben dem Nachweis der Tätigkeit im Bereich des Coaching oder in einem der oben erwähnten Berufsfelder ist die Teilnahme an der Infoveranstaltung oder ein persönliches Bewerbungsgespräch zum gegenseitigen Kennenlernen obligat. 

Ausbildungsumfang

330 Ustd. und ca. 100 Ustd als Selbststudium und theoretische Vorbereitung

Die Termine für die Ausbildung 2015/2016 - AUSGEBUCHT

Impulstag zur Einführung 20.06.2015, 15:00 - 18:30 Uhr

Block 1: 11. - 14.08.2015 
Block 2: 21. - 23.10.2015 
Block 3: 08. - 11.12.2015 
Block 4: 04. - 06.02.2016 
Block 5: 07. - 09.04.2016 
Block 6: 09. - 11.06.2016 
Block 7: 24. - 27.08.2016 
Block 8: 08. - 11.12.2016 
Supervision I: 14.11.2015 
Supervision II: 13.05.2016 
Supervision III: 07. - 08.10.2016 

Ausbildungsort für die Ausbildung 2015/2016

Leimen / Nähe Heidelberg  

Die Termine für die Ausbildung 2017

Block 1: 16.03.- 19.03.2017
Block 2: 11.05.- 13.05.2017 
Block 3: 29.06. – 02.07.2017
Block 4: 16.11. – 19.11.2017 
Block 5: 18.01. – 21.01.2018
Block 6: 19.04. – 22.04.04.2018 
Block 7: 13. – 16.06.2018 

Supervisionen
Supervision I:   16.09.-17.09.2017 
Supervision II:  17.02.-18.02.2018

Ausbildungsort für die Ausbildung 2017/2018

in unserem neuen Seminarraum in Speyer, Am Hammelturm 1

 

  • Anrufen
  • Seminare

 

Privatpersonen/Selbstzahler

Titel   Ort Datum Dozent Investition
Coaching Ausbildung Details Speyer 16.03.2017–16.06.2018 Rolf Krizian, Gastdozent(In) € 5.250,00

 

Firmen

Titel   Ort Datum Dozent Investition
Coaching Ausbildung Firmen Details Speyer 16.03.2017–16.06.2018 Rolf Krizian, Gastdozent(In) € 6.150,00